Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude

Betriebsdokumentation zur rechtlichen Absicherung

Obwohl die allgemeine Verkehrssicherungspflicht gesetzlich in Österreich nicht explizit festgehalten ist, stellt eine Aussage des Obersten Gerichtshof aus dem Jahr 2012 ganz klar: Die allgemeine Verkehrssicherungspflicht verlangt umfassende Sicherungsmaßnahmen. Jeder Verkehrssicherungspflichtige muss seine Anlage in verkehrssicherem und gefahrlosem Zustand erhalten.

Hier weiterlesen

Keine Schweinerei mit dem Trinkwasser

Das Thema Hygiene gewinnt bei Trinkwasserinstallationen landwirtschaftlicher Betriebe zunehmend an Bedeutung. In diesem Gastbeitrag erklärt der Sachverständige und Trinkwasserexperte Arnd Bürschgens, was beim Anschluss von Viehtränken zu beachten ist.

 

 

 

Hier weiterlesen

Wichtiges Normenupdate

Die technischen Regeln für Trinkwasserinstallationen in Österreich sind durch die fünf Teile der ÖNORM EN 806 sowie die nationale Ergänzungsnorm ÖNORM B 2531 festgelegt. Die Neufassung der Ergänzungsnorm wurde am 15. April 2019 veröffentlicht und ersetzt nicht nur die Vorgängerausgabe aus dem Jahr 2012, sondern auch einige andere Normen. Damit soll es für die Anwender einfacher werden, da sie sich ab sofort nur mehr auf wenige Dokumente beschränken können.

Hier weiterlesen

Betrieb, Dokumentation und Instandhaltung

Sind diese Normen gesetzlich verpflichtend? Auch die allgemeine Verkehrssicherungspflicht ist in Österreich gesetzlich nicht explizit festgehalten, aber seit Jahrzehnten durch alle Instanzen ausverhandelt. 

So stellt der Obersten Gerichtshof unmissverständlich fest: Jeder muss seine Anlage in verkehrssicherem und gefahrlosem Zustand erhalten und befugte Benützer vor erkennbaren Gefahren schützen. Bei Trinkwasser-Installationen kann der verkehrssichere und gefahrlose Zustand [...]

Hier weiterlesen
Unsere Starken Partner
in Sachen Trinkwasserqualität:
Das FORUM Wasserhygiene Informationsservice

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden!
Füllen Sie dazu bitte das Formular aus.

Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr erreichen Sie uns auch telefonisch unter +43 (664) 600 84 611.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

footer-kontakt

footer-kontakt-seite