Eine Initiative zur Verbesserung der
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden
Probenahmeseminar

Hygiene in Trinkwasserinstallationen:

Entnahme und Handhabung von Proben von Trink- und umweltrelevanten Wässern Sachkundeschulung gemäß ÖNORM B 5019, ÖNORM B 5020 sowie nach ÖNORM EN ISO 5667.

Anmeldung + Infos

TERMIN WÄHLEN:

Die korrekte Probeentnahme ist der erste Arbeitsschritt bei der Untersuchung und Bewertung von Trinkwasser und umweltrelevanten Wasserproben auf deren chemische, biologische und physikalische Beschaffenheit. Fehler durch eine unsachgemäße Probeentnahme beeinflussen das Prüfungsergebnis wesentlich und können nicht korrigiert werden.

Die Schulungsinhalte wurden an die neuen Herausforderungen an die Probenahme von technischen Wässern (Wasserbeschaffenheit von geschlossenen Heiz- und Kühlkreisläufen, Verdunstungskühlanlagen, zentralen und dezentralen Luftbefeuchtungseinrichtungen usw.) für die auf dem Gebiet der technischen Gebäudeausrüstung tätigen Personen angepasst und gründlich überarbeitet.

Lehrinhalte
  • Grundlagen und Rahmenbedingungen der Probeentnahme
  • Probenahmeplanung und -dokumentation
  • Chemische Wasserinhaltsstoffe und deren Bedeutung
  • Probenahme von technischen Wässern
  • Bewertungen von Wässern und Vor-Ort-Messmethoden zur Bestimmung von Parametern
  • Praktische Übungen

Da im Modul 1 die Grundlagen vermittelt werden, ist für die Teilnahme am Probenahmeseminar der positive Abschluss des Moduls 1 erforderlich.

Downloads

Im Seminarpreis von 599,00 € (exkl. MWSt.) sind folgende Leistungen inkludiert:

  • Teilnahme am Probenahmeseminar
  • Teilnahme am Abendprogramm
  • Verpflegung: Mittag- und Abendessen inkl. Getränke Übernachtung/Frühstuck im Einzelzimmer
  • Seminarunterlagen
  • Abschlussprüfung inkl. Qualifzierungsurkunde

Optionen
Vorabendanreise

Anschlussübernachtung