Qualitätssicherung des
Trinkwassers im Gebäude
Grundlagen der Wasserhygiene & Recht

Hygiene in Trinkwasserinstallationen:

Sensibilisierung und Einführung in die rechtlichen, technischen und mikrobiologischen Grundlagen.

Anmeldung + Infos

TERMIN WÄHLEN:
VERANSTALTUNGSORT

Transhelsa Korrosionsschutztechnik GmbH
Hirtenberger Straße 31 , 2544 Leobersdorf (NÖ)

Schwerpunkte dieses zweitägigen Seminars sind die Sensibilisierung für das Thema Trinkwasserhygiene in Gebäuden und die Einführung in die rechtlichen, technischen und mikrobiologischen Grundlagen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Trinkwasserhygiene und vermittelt rechtliches sowie mikrobiologisches Fachwissen in Theorie und Praxis.

Lehrinhalte:

  • Rechtliche Aspekte für Planer, Errichter und Betreiber, Normen und Richtlinien
  • Einführung in die Mikrobiologie des Wassers
  • Der Wassersicherheitsplan der WHO
  • Praktische Anwendungsbeispiele zur Hygiene in Trinkwasser-Installationen
  • Risikofaktoren, typische Fehler und deren Vermeidung
  • Infoblätter und Checklisten

Downloads

Im Seminarpreis von 599,00 € (exkl. MWSt.) sind folgende Leistungen inkludiert:

  • Teilnahme am Seminar
  • Teilnahme am Abendprogramm
  • Verpflegung: Mittag- und Abendessen inkl. Getränke
  • Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer
  • Leitlinie FWH-001 in Buchform
  • Alle Seminarunterlagen in elektronischer Form als Download
  • Abschlussprüfung entspricht 1. Teilprüfung zum
    "Qualifizierten Trinkwasserhygiene-Techniker"

Optionen
Vorabendanreise

Anschlussübernachtung

Keine Nächtigung

Hinweis: Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Ihre Daten (Name, Firmenzugehörigkeit, E-Mail-Adresse) an die Teilnehmer des jeweiligen Veranstaltung zum Zweck der Vernetzung und Erfahrungs-/Wissensaustausch und ggf. auch zur Geschäftsanbahnung weitergegeben werden. Weiters stimmen Sie zu, dass Fotos, die im Rahmen der Veranstaltung gemacht werden, zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit in den Medien und den Kanälen des FORUM Wasserhygiene (Website, Newsletter, Facebook etc.) verwendet werden dürfen.

Copyright 2019-2020 FORUM Wasserhygiene e.V.