Eine Initiative zur Verbesserung der
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden

Beitritt Georg Fischer: Vereinte Kräfte für die Trinkwasserhygiene

Das Risiko einer gesundheitsschädlichen Verkeimung in Trinkwassersystemen hat in den letzten Jahren markant zugenommen. Das FORUM Wasserhygiene setzt sich mit einem interdisziplinären Netzwerk für eine breite Bewusstseinsbildung ein und vermittelt Wissen über den hygienisch einwandfreien Umgang mit Trinkwasser. Georg Fischer Rohrleitungssysteme wird als neuer Partner seine langjährige Trinkwasserkompetenz künftig in dieses Netzwerk einbringen. 

Hygienisch einwandfreies Trinkwasser gilt in hochentwickelten Industrieländern als selbstverständlich. Das Wasser wird in zumeist bester Qualität vom Wasserversorger angeliefert, kann jedoch im Gebäude bei nicht sachgemäßem Umgang verderben. Die Folgen: In vielen europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich und der Schweiz haben Erkrankungen durch Legionellen und andere Erreger stark zugenommen. Verkeimungen treten nicht nur in älteren Gebäuden auf, sondern oft auch in neu errichteten Wohn- und Bürogebäuden, Hotels, Kliniken, Altersheimen, Thermalbädern und Wellness-Einrichtungen.

Um die Trinkwasserhygiene in Gebäuden zu verbessern, braucht es eine breite Sensibilisierung sowohl bei Fachleuten wie Planern, Architekten, Installateuren und Gebäudebetreibern als auch bei den Trinkwasserkonsumenten. Aus diesem Grund ist der Rohrleitungsspezialist Georg Fischer dem FORUM Wasserhygiene als Partner beigetreten. Marcel Lüscher, Head of Hygiene bei Georg Fischer, ist überzeugt: „Nur mit einer starken Vernetzung, wie das FORUM Wasserhygiene sie bietet, erreichen wir eine breite Bewusstseinsbildung. Als Partner bringen wir unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Trinkwasserhygiene ein und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Das kommt letztlich wieder unseren Kunden und den Trinkwasserkonsumenten zugute.“

 

Georg Fischer

Georg Fischer Rohrleitungssysteme ist der globale Spezialist für hygienisch einwandfreies Trinkwasser. Basierend auf internationalen Forschungsarbeiten und eigener Praxiserfahrung weltweit hilft Georg Fischer Planern, Bauherren und Betreibern eine hohe Trinkwasserqualität sicherzustellen. Einen besonderen Bereich nimmt für Georg Fischer Rohrleitungssysteme der Schutz des Trinkwassers vor schädlichen bakteriellen Verunreinigungen ein. Das Maßnahmenpaket “Hycleen Concept” minimiert diese Risiken über die gesamte Nutzungszeit eines Gebäudes. Es sorgt für hygienisch einwandfreies Trinkwasser in Wohn- und Bürogebäuden, Hotels, Kliniken und Altersheimen.

 

Marcel Lüscher

DI (FH) Marcel Lüscher ist seit 2003 bei Georg Fischer JRG als Leiter der Trinkwasser Hygiene tätig. Lüscher hat sich in über 20 Jahren eine umfangreiche Fachexpertise im Innovations- und Technologiemanagement sowie in der Vermarktung von Produkten für die Trinkwasser Hygiene und Ausbau eines Netzwerkes angeeignet. Zahlreiche Projekte im Bereich der Trinkwasserhygiene – vom Aufbau eines Biofilm-Sensors über die Entwicklung und Vermarktung eines neuartigen Regelventil-Systems zur Sicherstellung der Trinkwassergüte bis zu einem gesamtheitlichen Trinkwasserhygiene-Konzept für die Gebäudetechnik wurden von Marcel Lüscher realisiert.